Inhaltsverzeichnis

Förderungen

Du bist hier:
< Alle Themen

Förderungen für den Immobilienkauf

Ein Immobilienkauf oder auch der Neubau sind für die meisten Menschen eine Investition, die nicht mit reinem Eigenkapital durchgeführt werden kann. Aufgrund der hohen Summen, die damit verbunden sind, ist in der Regel die Finanzierung über Kredite nötig. Die Baufinanzierung ist in diesem Zusammenhang der Klassiker, der von den Bauherr:innen oder potenziellen Käufer:innen einer Immobilie genutzt wird, damit der Traum vom eigenen Haus verwirklicht werden kann.

Idealerweise wird die Finanzierung dadurch unterstützt, dass eine Förderung beantragt wird. KfW-Darlehen, Regionale Förderungen über Gemeinden und Städte, Wohnungsbauprämie oder Wohn-Riester sind in diesem Kontext Möglichkeiten, die eine breitgefächerte Palette bilden und die teilweise für den gesamten Bund, teilweise aber auch für spezielle Länder in Deutschland gelten.
 

Eine Frau mit Tablet in der Hand in einer Hängematte

Zuschüsse online beantragen

Mit unserem ZuschussGuide findest Du ganz einfach online die passende Förderung für Dein Vorhaben und kannst sie direkt online beantragen.

Baufinanzierung: Die Voraussetzungen sind individuell

Es spielt keine Rolle, ob es um ein gewerbliches oder privates Objekt geht – kein Immobilienprojekt ist wie das andere und auch die Voraussetzungen für Finanzierung und Förderung sind unterschiedlich. Bei der Baufinanzierung ist es beispielsweise besonders wichtig, welches Eigenkapital mit in die Finanzierung integriert werden kann. Bei Förderungen wird ebenfalls genau geprüft, welche Anforderungen erfüllt werden.

Die KfW als wichtiger Partner


Info:
Das Kürzel steht für Kreditanstalt für Wiederaufbau. Sie ist ein bewährter Partner für eine Vielzahl von Projekten, die mit dem Kauf, dem Bau oder der Sanierung von Immobilien zu tun haben. Die KfW punktet in diesem Zusammenhang insbesondere mit zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen –beispielsweise für den geplanten Immobilienkauf.

 

Energiebewusstsein wird durch die KfW besonders belohnt. Sowohl für energieeffiziente Neubauten als auch die klassische energetische Sanierung gibt es durch die Einrichtung lohnende Unterstützung. Wichtig ist dabei grundsätzlich, dass die Förderung zu beantragen ist, ehe das Bauvorhaben begonnen wird. Außerdem dürfen Bauarbeiten nur von Fachleuten durchgeführt werden. Diese sind es auch oft, die den Bauherr:innen bei der Beantragung der entsprechenden Förderungen beraten können.

Fazit: Förderungen bieten enorme Sparpotenziale! Damit die optimale Förderung genutzt werden kann, ist es empfehlenswert, sich vom Baufinanzierungs-Expert:innen beraten zu lassen.