Annuitätendarlehen

Avatar für Online-Redaktion
Lesedauer: Minuten

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Ein Annuitätendarlehen ist ein Kredit, der über einen festgelegten Zeitraum mittels gleichbleibender Monatsraten getilgt wird. Der Begriff leitet sich von dem lateinischen Wort für „Jahr“ ab und bezieht sich auf die jährliche Kreditrate, die Annuität genannt wird.

Die monatliche Kreditrate setzt sich aus zwei Anteilen zusammen: dem Rückzahlungsanteil – auch Tilgungsanteil genannt – und dem Zinsanteil, mit dem die anfallenden Zinsen für den jeweils noch offenen Kreditbetrag geleistet werden. Monat für Monat reduziert sich die Summe, die noch zurückgezahlt werden muss. Dadurch verringert sich der Zinsanteil an der monatlichen Rate und der Rückzahlungsanteil steigt.

Zusammenhang zwischen Tilgungssatz und Kreditlaufzeit

Doch wie lange dauert es nun, bis ein Kredit zurückgezahlt ist? – Wesentlich für die Berechnung ist der anfängliche Tilgungssatz, also die Höhe des Anteils an der monatlichen Rate, der auf die Rückzahlung entfällt. Je höher er ist, desto höher ist auch die Rate insgesamt, in die zusätzlich noch der Zinsanteil einfließt. Aber dafür ist die Laufzeit Deines Kredits kürzer, denn die Tilgung erfolgt schneller (siehe Grafik).

Infografik-Entwicklung-Zins-Tilgung

Willst Du beispielsweise einen Kredit in 10 Jahren zurückzahlen, musst Du ungefähr mit einem Tilgungsanteil von 8 Prozent rechnen.

Vorteile des Annuitätendarlehens

Weil die monatlichen Kreditraten fix sind, ermöglicht ein Annuitätendarlehen eine gute Planbarkeit. Du weißt als Kreditnehmer:in von Anfang an, welche Summe Du jeden Monat für einen bestimmten Zeitraum entrichten musst.

Gerade, wenn es sich um größere Finanzierungssummen handelt, erleichtert das die langfristige Kalkulation. Daher ist diese Darlehensart sehr beliebt, wenn es etwa um Baufinanzierung geht.

 


Tipp:

Hier ist allerdings zu beachten, dass innerhalb der festgelegten Laufzeit, in der die Zinsbindung gilt, manchmal noch nicht der gesamte Kaufpreis für die Immobilie zurückgezahlt werden kann. Es bleibt dann ggfs. eine Restschuld stehen, für die Du eine Anschlussfinanzierung benötigst.

 

 

Rechenbeispiel Annuitätenkredit:

Nehmen wir als Beispiel eine Kreditsumme von 100.000 Euro, einen Zinssatz von 4 Prozent und einen anfänglichen Tilgungssatz von 2 Prozent an.

  • Jahr 1: Im ersten Jahr zahlst du 3.962,93 Euro an Zinsen und tilgst 2.037,07 Euro der Kreditsumme. Deine Annuität beträgt also insgesamt 6.000 Euro, und im Monat fällt für Dich eine Kreditrate in Höhe von 500 Euro an. Am Ende des Jahres bleiben noch 97.962,93 Euro, die Du noch zurückzuzahlen hast.

Gute Frage: Warum sind es nicht 4.000 EUR Zinsen und 2.000 EUR Tilgung? – Die Differenz ergibt sich aus den Zinsen, die Du durch eine monatliche Rückzahlung sofort sparst. Am Anfang ist diese Summe zwar gering, steigert sich aber von Jahr zu Jahr.

  • Jahr 2: Der Zinsanteil sinkt jetzt auf 3.879,91 Euro und Du tilgst 2.120,09 EUR.
  • Jahr 10: Du tilgst mittlerweile 2.918,05 Euro pro Jahr und zahlst noch 3.081,95 Euro Zinsen.
  • Und so geht es weiter für die folgenden Jahre, bis Du bei 0 Euro angekommen bist. Im Rechenbeispiel wärst Du also nach knapp 28 Jahren schuldenfrei.

 

 

Zeitraum Bewegung Tilgung Sollzins Restschuld
2023 -100.000,00 -100.000,00
2024 6.000,00 2.037,07 -3.962,93 -97.962,93
2050 6000,00 5753,36 -246,64 -3030,23
2051 3066,46 3030,23 -36,23 0,00

 

 

Ein Pärchen ist unterwegs mit dem Auto

Heute träumen – Morgen erfüllen

Mit dem PSD PrivatKredit profitierst Du von top Konditionen & kannst Deine Träume im Handumdrehen verwirklichen!

Jetzt informieren >